RECHTSANWALT KARSTEN TEEGE
Hinweise zur Tätigkeit während der Corona-Epidemie
Ich bin auch während der Corona-Epidemie mit der üblichen Professionalität und Einsatzbereitschaft für Sie da, mit der gebotenen Vorsicht und ohne Panik. Um   die   Ansteckungs-   und   Verbreitungsgefahr   durch   das   Virus   zu   minimieren,   sollten   wir   bei   unserer   Zusammenarbeit   folgende   vorbeugenden   Schutzmaßnahmen   beachten,   die   nicht   schwer sind : 1. Wir versuchen, persönliche Besprechungen und Kontakte auf das notwendige Minimum zu beschränken. Bei den bestehenden elektronischen Kommunikationsmöglichkeiten ist das in den meisten Fällen kein Problem. 2. Beratungsgespräche versuchen wir daher nach Möglichkeit telefonisch zu führen und/oder wir tauschen uns per E-Mail aus (letzteres nur nach telefonischem Erstkontakt). 3. Bitte daher nicht unangemeldet persönlich bei mir im Büro erscheinen. Persönliche Termine vereinbaren wir bei Notwendigkeit jeweils ausdrücklich vorher telefonisch. 4. Unterlagen, die ich von Ihnen nicht im Original benötige, übersenden Sie mir bitte nach Absprache möglichst als Kopien per Fax, E-Mail oder per Post. 5. Bei persönlichen Gesprächen halten wir uns an die Hygiene-Empfehlungen des Robert-Koch- Institutes und anderer staatlicher Stellen. I ch bin sicher, dass wir so die etwas schwierige Zeit gemeinsam gut überstehen werden!
Tel.: 069/981 90 742
RECHTSANWALT KARSTEN TEEGE
Hinweise zur Tätigkeit während der Corona-Epidemie
069/981 90 742
Ich bin auch während der Corona-Epidemie mit der üblichen Professionalität und Einsatzbereitschaft für Sie da, mit der gebotenen Vorsicht und ohne Panik. Um   die   Ansteckungs-   und   Verbreitungsgefahr   durch   das Virus      zu      minimieren,      sollten      wir      bei      unserer Zusammenarbeit    folgende    vorbeugenden    Schutzmaß- nahmen beachten, die nicht schwer sind : 1. Wir versuchen, persönliche Besprechungen und Kontakte auf das notwendige Minimum zu beschränken. Bei den bestehenden elektronischen Kommunikationsmöglichkeiten ist das in den meisten Fällen kein Problem. 2. Beratungsgespräche versuchen wir daher nach Möglichkeit telefonisch zu führen und/oder wir tauschen uns per E-Mail aus (letzteres nur nach telefonischem Erstkontakt). 3. Bitte daher nicht unangemeldet persönlich bei mir im Büro erscheinen. Persönliche Termine vereinbaren wir bei Notwendigkeit jeweils ausdrücklich vorher telefonisch. 4. Unterlagen, die ich von Ihnen nicht im Original benötige, übersenden Sie mir bitte nach Absprache möglichst als Kopien per Fax, E-Mail oder per Post. 5. Bei persönlichen Gesprächen halten wir uns an die Hygiene-Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes und anderer staatlicher Stellen. Ich bin sicher, dass wir so die etwas schwierige Zeit gemeinsam gut überstehen werden!
RECHTSANWALT KARSTEN TEEGE